Wie kann ich den ARD Livestream im Ausland sehen?

Auch wenn es auf den ersten Blick einfach erscheint, deutsches Fernsehen online im Ausland zu sehen, so bemerkt man auf Reisen schnell, dass die Realität ein bisschen anders aussieht. Zwar sind viele Inhalte der ARD im Ausland abrufbar, doch es gibt immer wieder Ausnahmen. Diese können die ARD Mediathek betreffen, in den meisten Fällen tauchen jedoch Probleme beim Abruf des ARD Livestreams im Ausland auf. Wir zeigen euch, wie ihr auch im Urlaub oder während eines längeren Auslandaufenthalts problemlos die Sportschau, Tagesschau, die Fußball WM, oder gar das Musikantenstadl streamen könnt.

hol dir zenmate

Welche Inhalte können live gestreamt werden?

Die beliebtesten Inhalte befinden sich nicht in der Mediathek, sondern können live abgerufen werden. Dies ist besonders attraktiv bei Sportübertragungen wie der WM, aber auch bei der Tagesschau oder dem Tatort. Von Deutschland aus ist dies natürlich kein Problem. Egal ob im Internet als Stream oder direkt auf dem Fernseher, alle deutschen Inhalte sind verfügbar. Wer schon einmal versucht hat mit dem Internet im Hotelzimmer oder der Ferienwohnung auf den Stream der ARD zuzugreifen, wird eventuell anderes erlebt haben. Dann wird aus einem der wichtigsten deutschen Sender auf einmal eine Sperrmeldung.

Warum ist der ARD Livestream im Ausland nicht verfügbar?

Für viele Sendungen muss die ARD Lizenzen erwerben. Dies betrifft, neben Spielfilmen und Serien, insbesondere Sportübertragungen wie die Fußball EM und WM, aber auch die Olympischen Spiele oder Champions League Begegnungen. Die Rechte werden durch die jeweiligen Produktionsfirmen, Sender oder die Fifa vergeben und gelten nur für die Ausstrahlung in Deutschland. Erkennt die ARD, dass sich ein Nutzer im Ausland befindet, wird der Livestream via Geoblocking gesperrt. Dadurch kann es durchaus zu einer kleinen Herausforderung werden deutsches Fernsehen im Ausland zu sehen. Insbesondere dann, wenn im Hotelzimmer keine deutschen Kanäle zur Verfügung stehen. Übrigens gilt das Geoblocking auch für ausgewählte Filme in der ARD Mediathek und nicht nur für den Livestream. Technisch wird das Ganze umgesetzt, indem die IP Adresse des Nutzers erkannt wird. Die IP Adresse verrät den Standort eines Nutzers und diese Information nutzt wiederum die ARD um Inhalte außerhalb Deutschlands zu sperren.

streame mit zenmate

Wie lässt sich das Geoblocking der ARD umgehen?

Da jede IP Adresse den wirklichen Standort verrät, besteht die einfachste Möglichkeit darin diese zu ändern. Dies lässt sich entweder über einen VPN Client oder über einen Proxy Server erreichen. Ein Proxy Server kann ganz einfach als Browser Extension installiert werden. Das geht nicht nur schnell, sondern ist auch ganz einfach und mit nur einem Klick erledigt. Wenn die Browser Extension installiert ist, gaukelt sie Webseiten einen anderen, virtuellen Standort vor. Um den Livestream der ARD zu sehen, muss ein deutscher Proxy Server ausgewählt werden. Statt einer ausländischen IP Adresse hat der Browser nun eine deutsche IP und die ARD "denkt", dass du dich in Deutschland befindest. Der ARD Livestream wird dadurch wieder verfügbar und du kannst alle Filme, Serien und Sportübertragungen spielend leicht streamen.

Mit ZenMate VPN den ARD Livestream im Ausland empfangen

Uns ist es wichtig, dass du schnell und einfach zu deinen Lieblingsinhalten Zugang hast. Egal ob es sich dabei um das nächste Deutschlandspiel oder das neueste YouTube-Video handelt. Deswegen ist ZenMate super einfach zu bedienen und mit nur einem Klick installiert. Zudem ändern wir nicht nur deinen virtuellen Standort, wir verschlüsseln außerdem deine Verbindung mit 128-Bit. Insbesondere im Urlaub sind die Sicherheitsrisiken ungleich höher, da du dich meist mit WLAN-Netzwerken verbindest, die du nicht kennst. Oft sind diese unzureichend gesichert. 

Wir wollen, dass du keine Sendung und kein Tor der WM verpasst - wo auch immer du dich gerade auf der Welt rumtreibst. Deshalb machen wir es dir so einfach wie möglich, auf die Livestreams von ARD und ZDF zuzugreifen. Nachdem du die passende Version von ZenMate für dein jeweiliges Gerät heruntergeladen hast, wählst du lediglich den deutschen Standort in deinem VPN-Menü aus und schon kann es losgehen. Ohne lästiges Laden, ohne langes Warten. 

Fußball im Stadion bei der WM

Ist es denn legal, die Ländersperre mit einem VPN zu umgehen?

Die ganz einfache Antwort: ja. In erster Linie dienen VPN-Dienste dem Datenschutz und wenn du anonym und sicher surfen möchtest, hast du das Recht, das zu tun. Dass du außerdem noch Inhalte mit Ländersperre streamen kannst, macht ein VPN wirklich zur Rundumlösung. Es springt außerdem dadurch auch viel mehr dabei raus als mit einem Abo von Sky Deutschland - und spielt keine Rolle, wo auf der Weltb du dich gerade befindest. Mit einem Klick kannst du mit ZenMate loslegen. 

Was hier unbedingt angemerkt werden muss, ist, dass es definitiv schwarze Schafe unter den VPN-Anbietern auf dem Markt gibt. Kostenlose Anbieter zeichnen zum Beispiel deine Daten auf, verkaufen sie dann an Werber oder geben sie an Regierungsinstitutionen weiter. ZenMate anonymisiert dich und deine Daten hingegen komplett - auch vor uns selbst. Wir können nicht sehen, was du online treibst, wenn du unser VPN nutzt, speichern nichts und können daher auch nichts an Dritte weitergeben. 

Dann kommt natürlich noch hinzu, dass du beste Geschwindigkeiten und eine große Länderauswahl brauchst, um so frei wie möglich zu Surfen. Lästiges Laden und Stocken, während du die Jubelschreie aus der Nachbarschaft hörst, weil gerade ein Tor gefallen ist - muss nicht sein. Mit einem zuverlässigen VPN, das höchsten technischen Standards folgt, vereinst du daher Datenschutz und beste Streamingqualität. 

hol dir zenmate